Liposuction (Fettabsaugung)

Fettabsaugung ist das häufig durchgeführtes Eingriff in der Ästhetischen Chirurgie.

Mit einem kleinen Schnitt, wird das Fett durch Kanüle, das sich unter der Haut befindet, mit Vakuum abgesaugt.

Wie bei jeden Eingriff muss der Patient vor dem Eingriff Blutuntersuchung und Ekg besorgen.

Im allgemeinen wird es bei höheren Liter Absaugungen unter allgemein Anästhesie gemacht.Aber das als Tumeszensanästhesie genannte örtliche spezielle Betäubung ist das häufig wichtigste Voraussetzung von Fettabsaugung,weil das gestalten und formen des Gewebes eine wichtige Bedeutung aufweist. Das Nachbilden von Fettzellen ist nicht mehr möglich und hält dauerhaft.

Als Unterstützung des Ergebnisses lange zu erhalten ist körperliche Betätitung und Achtung auf Nahrung natürlich wichtig.

Nach dem Eingriff bekommt der Patient für 3-4 Wochen Mieder, der als Unterstützung hilfsreich wird. Auch Sport treiben soll man am Anfang verzichten.

UNSERE PLASTISCHE CHIRURGIE ABTEILUNG WIRD IHNEN FÜR IHRE WEİTERE FRAGEN GERNE BEHILFLİCH SEIN