Katarakt-und Trifokalinsen

Die Krankheit Graue Star wird auch als Katarakt bezeichnet. Der ''Cataract'' als Wortbedeutung ''Wasserfall'' Unter diesen Begriff fallen alle möglichen Trübungen der Linse im Auge. Ein besonderes Kennzeichen für den Grauen Star ist eine gräuliche Färbung hinter der Pupille bei einem fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung. Aus diesem Grund hat der Graue Star im Auge auch seinen Namen erhalten.

Besonders im Alter ist der Graue Star anzutreffen und wird daher auch häufig als Alterskatarakt bezeichnet. Vor allem Menschen über 60 Jahre sind von dieser Krankheit betroffen.

Dann hilft auch keine Brille mehr.

Das TALYA MEDICAL CENTER führt Linsenoperationen mit fortgeschrittener Technik durch.

Monofokallinsen

Monofokallinsen werden bei Grauer-Star-Operation standartmässig als Intraokularlinsen verwendet.

Monofokallinsen sind so genannte „Ein-Stärke-Linsen“, denn sie bieten Ihnen nur für einen Entfernungsbereich ein scharfes Bild. In der Regel ist das der Fernbereich.

Gegenstände oder Personen in der Nähe werden unscharf wahrgenommen, so dass Sie zusätzlich eine Nah- oder Gleitsichtbrille fürs Lesen oder Arbeiten am PC verordnet bekommen. Für eine absolute Brillenfreiheit ist es nicht die optimale Lösung.

Multifokallinsen oder Trifokalinsen

Multifocal oder Trifokallinsen sind anders als Monofokallinsen. Die Linsen ermöglichen nicht nur Therapie sondern auch zusätzlich dauerhaftes scharfes Sehen für Nah, Mitte und Fern.

Multifocal oder Trifokallinsen, welche wir verwenden, werden vom Körper nicht abgestoßen, haben hohe Verträglichkeit und halten lebenslänglich.

Für die richtige Linsenart, welcher Linsentyp Sie sind, wird bei der Voruntersuchung mit unserer Frau Dr. Mehtap Abay und Herr Dr. Süleyman Karaman zusammen entschieden.

Ihr TALYA MEDICAL CENTER Team steht Ihnen bei Fragen und Wünschen gerne zur Verfügung.