Gesichtsstraffung (Facelifting)

Facelift also die Gesichtsstraffung, diese Verjüngungs Operation ist die am meist Bekannteste.

Gründe:

  • zunehmendes Alter, älter werden,
  • genetische Veranlagung,
  • Wirkung der Schwerkraft,
  • Wirkung der UV-Strahlen (Sonne),
  • häufiges zu- und abnehmen,
  • Rauchen,
  • zu starkes beanspruchen der Muskeln für die Mimik,
  • Alltagsstress,

PC-Benutzung und ähnliche Gründe führen über die Jahre zu Vertiefungen der Mund- und Wangenlinien sowie zu Wangenerschlaffung (Hängebäckchen) und zu einem Doppelkinn. Aus diesem Grund und durch den psychischen Motivationsnachlass aufgrund eines müden und alten Erscheinungsbildes, fühlen immer mehr Menschen den Bedarf sich einer Gesichtsstraffung zu unterziehen. Nach einer Gesichtsstraffungs Operation erreichen sie ein um mindestens 10 Jahre jüngeres Aussehen.

Hinweise vor der Operation:

  • kein Herz-Kreislauf Patient
  • kein Konsum von Zigaretten, Alkohol oder anderen schädlichen Substanzen
  • kein unkontrollierter Bluthochdruck Patient, Hypertonie oder Diabetes Patient
  • und keine Leberprobleme dürfen vorhanden sein

Gesichtsstraffung Operation:

  • Wird unter Vollnarkose oder lokaler Anästhesie durchgeführt.
  • Die Operation ist nicht schmerzhaft und dauert in der Regel 2-4 Stunden.
  • Die Ausheilung und das Ziehen der Fäden erfolgt eine Woche nach der Operation.
  • Der Patient kann nach einer Woche seine Arbeit und seinen Alltag wieder aufnehmen.
  • Die komplette Ausheilung und das Ergebnis nach der Operation kann in der Regel 2-3 Wochen dauern.

In unsere Klinik wird das MACS Lift Verfahren angewandt. Da die Fäden vor und hinter den Ohren sehr gut versteckt werden ist das Ergebnis sehr vielversprechend.